Ärbslizeller - Die Reihe Bd. 61

Mundartgedichte
Von: Ramseier, Markus
Wolfbach, 2019. 112 S., engl. Broschur

ISBN: 9783906929309

18,00 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Titel erscheint voraussichtlich im August 2019. Vorbestellungen nehmen wir gerne entgegen.
 
Mit präzisem Blick, staunenswerter Gelassenheit und in heiterem Ton geht Markus Ramseier in seinen Kolumnen den Dingen und allem vorab den Menschen nach. Erstmals bedient sich der etablierte Romancier der Baselbieter Mundart, seiner Muttersprache, und zeigt ganz nebenbei auf, wie viel Wissen schon allein in den Wörtern steckt.
 
S isch immer bimene Wäärbeblock bassiert. Entlaadigsgwitter. Paanik. S Hiirni vom Fritz en äinzigi Bildstöörig. Potz Blitz! Im Fritz brennt d Sicherig duure. Spots. Clips. Trailer. Schnitt. Überbländige. Und scho isch der Fritz voll Gflimmer. Üüberall Üüberschall. Im Fritz syni Neurotransmitter überdrääje. Im Spitaalzimmer het er jetz zwaar au e Fäärnseh, aber si häi em der Stecker zooge – mäischtens au d Voorhäng.
(aus: Quaarkwiggel)
 
D Rita het der Wältatlas us em Johr 1955 füüregnoo und mit zittrige Finger afo blettere, zum das Land mit däm ghäimnisvolle Name finde. Es häisst IBAN.
(aus: Nääie)
 

Autor/in

Ramseier, Markus
Markus Ramseier, geboren 1955, aufgewachsen und wohnhaft in Pratteln, Studium der Germanistik, Anglistik und Romanistik an der Universität Basel, Promotion zum Thema Mundart und Hochdeutsch am Radio der deutschen und rätoromanischen Schweiz, mehrere Jahre Assistent für Sprachwissenschaft am Deutschen Seminar. Später u.a.: Lektor in einem Schulbuchverlag, Leiter des Dichter- und Stadt-Museums Liestal, Projektleiter der Stiftung für Orts- und Flurnamen-Forschung Baselland. Fasnächtlicher Sänger und passionierter Langläufer. Mitglied des Verbandes AdS, PEN Deutschschweiz, Kulturrat des Kantons Baselland, Kulturkommission der Gemeinde Pratteln. Ramseier wurde für seine schriftstellerischen Arbeiten vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kulturpreis des Kantons Basel-Landschaft (2014), einem Werkbeitrag der Pro Helvetia (2014) und einem Autorenförderbeitrag beider Basel (2012). Er publiziert seit 25 Jahren literarische Texte, zuletzt die Romane Vogelheu (2013) und In einer unmöblierten Nacht (2018).
 
www.markusramseier.ch
 



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die diesen Titel gekauft haben, haben auch folgende Titel gekauft: